Sport

  • Handball
    • Handballturnier 2019
      Am 26.11.2019 begaben sich zehn motivierte Jungen aus den Klassen 6-9 auf den Weg zum Handballturnier in die Sporthalle der Heinrich-Böll-Gesamtschule, um unsere Schule bei den Stadtmeisterschaften in der Wettkampfklasse II (2003-2006) zu vertreten. Ein starker dritter Rank war die verdiente Platzierung.

      Im ersten Spiel zeigte unsere Mannschaft, dass heute mit ihnen zu rechnen war. Mit 15:8 wurde das Hildegard-von Bingen Gymnasium souverän besiegt. Alle Spieler fügten sich schnell in ihre Positionen und alle freuten sich auf weitere faire Spiele.

      Im zweiten Gruppenspiel bedürfte es keiner zusätzlichen Motivation, schließlich ging es gegen unseren Nachbarn aus dem Kölner Norden, die Heinrich-Böll-Gesamtschule. Das Gesamtschulderby endete mit einem ebenfalls souveränen Sieg mit 18:8.

      Im dritten Spiel trafen die CvO-Handballer auf das Gymnasium Pesch, das als Favorit auf die Stadtmeisterschaft angetreten war. Lange Zeit konnten die unsere Schüler spielerisch gegenhalten. Doch schließlich musste man sich verdient mit 9:14 dem späteren Turniersieger aus Pesch geschlagen geben.

      Im letzten Spiel ging es schließlich um Platz 2 gegen das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium. Unser Torhüter Justus (9B) bügelte durch starke Leistung die körperliche Unterlegenheit aus und verhinderte eine höhere Niederlage.

      In einem waren sich alle Handballer der CvO einig: Man freut sich aufs nächste Jahr, in dem mit vielleicht mehr zu rechnen ist ?!

      Handballturnier_2019

  • Tischtennis
    • Tischtennis Milchcup 2019

      Tischtennis

      Die Qualifikation für das Bezirksturnier hätte bei den Jungen/Mixedteams des fünften Jahrgangs knapper kaum ausgehen können. Nach Punkt- und Satzgleichstand und einem Patt im direkten Vergleich nach Zusatzspiel musste ein Münzwurf entscheiden, wer weiterkommt. Das Glück war am Ende auf der Seite der 5d. Bei den Mädchen waren die Verhältnisse klarer. Das Team der 5c entschied das Schulturnier für sich und freut sich nun auf die Teilnahme am Bezirksturnier. Im 6. Jahrgang gewannen ebenfalls eindeutig mit jeweils drei Siegen das Team der 6c bei den Mädchen und die Mannschaft der 6b in der Kategorie Jungen/Mixed.
      Der Tischtennis Milchcup ist ein Rundlaufturnier im 5. und 6. Jahrgang, bei dem die Klassen eines Jahrgangs gegeneinander antreten. Jede Klasse stellt ein Mädchen- und ein Jungen- bzw. Mixedteam. Die Siegermannschaften qualifizieren sich für das Bezirksturnier, wo sie sich mit anderen Schulen messen und bis ins Landesfinale kommen können.


      Bezirksturnier 27.02.19

      IMG-20190227-WA0000

      Mit großen Erwartungen fuhren unsere 4 Teams am am Tag vor Weiberfastnacht zum Bezirksturnier an der Lise-Meitner-Gesamschule in Köln-Porz. Natürlich war das Ziel, sich mit einem Turniersieg für den Landeswettbewerb in Düsseldorf zu qualifizieren. In diesem Jahr mussten unsere Sportlerinnen und Sportler aber schnell feststellen, dass die Konkurrenz nicht geschlafen hatte. Es war kein leichtes Unterfangen, die guten Ergebnisse aus den letzten Jahren zu wiederholen. Und so verlief der Turnierverlauf für die Teams der 5c (Mädchen), 6c (Mädchen) und 6d (Jungen/Mixed) eher enttäuschend. Nach dem ersten Endrundenspiel war Schluss. Die Hoffnungen lagen nun auf dem Jungen/Mixed-Team der 5b, die sich in der Gruppenphase mit zwei Siegen und einer Niederlage stark präsentiert hatten. Sie schafften den Sprung ins Viertelfinale, wo sie sich aber einem starken Gegner geschlagen geben mussten.

      Macht nichts. Dabei sein ist alles. Und im nächsten Jahr versuchen wir es wieder!!!

      20190227_130056

      20190227_121406

      20190227_121924_001

  • Schülerlauf beim Rhein-Energie-Marathon
    • Schülerlauf beim Rhein-Energie-Marathon 2017
      Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein:
      Petrus muss ein Fan des Kölnmarathon sein.


      Mehr als 25.000 Laufbegeisterte hatten sich für die verschiedenen Rennen, vom erstmal stattfindenden Schülerlauf (4,2 KM vom BHF Köln-Deutz über den Neumarkt zum Ziel am Kölner Dom) bis hin zur Königsdisziplin über 42, 195 KM angemeldet.

      Über 1000 Schüler von über 100 verschiedenen Schulen nahmen teil. Von unserer Schule gingen 35 Schüler aus unterschiedlichen Jahrgängen,  die Jüngsten aus Klasse 5, an den Start.

      In der Schule gab es eine Marathon-Challenge -Gruppe, angeleitet von Frau Strohbehn.

      Herr Steffens übernahm die Organisation und Frau Janke unterstützte uns zusätzlich am Renntag vor Ort.

      Die Laufstrecke, welche Teil der Original-Marathonstrecke war, war gesäumt von vielen jubelnden Zuschauern,  so dass dieser Lauf für die Schüler ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird. Eine Medaille und eine Urkunde mit der genauen gps-gemessenen Laufzeit und das eigene Erfahren der körperlichen Leistungsfähigkeit war der Preis, mit dem die Schüler adrenalin durchströmt nach Hause gingen.
  • Basketball
    • Basketball-Streetballturnier 2019
      Großartige Nachrichten für die CvO-Gesamtschule.

      Zahlreiche Pokale und Urkunden für unsere Basketballerinnen und Basketballer!

      Beim von der Edith-Stein-Realschule Nippes zum mittlerweile neunten Mal ausgerichteten Basketball-Streetballturnier mit Teilnehmer*Innen aus Schulen des Kölner Nordens traten gleich sechs Teams unserer CvO an, in der Spitze erreichten die CvO-Teams dabei zweimal den Sieg (Mädchen 7./8. und Jungen 9./10. -I-), und je einmal den 2. Platz (Mädchen 9./10.) und 3. Platz (Jungen 7./8. -I-); je zweimal (Jungen 7./8. -II- und 9./10 -II-) wurde ein Platz auf dem Treppchen zudem leider denkbar knapp verpasst.

      Begleitet von scheppernden HipHop-Beats wurde das Turnier bei bestem Wetter nicht nur indoor, sondern auch auf dem Basketballcourt mitten auf dem Schulhof ausgetragen - dies bescherte den Aktiven neben der ohnehin schon großartigen Atmosphäre auch ein reges Zuschauerinteresse. Die CvO freut sich bereits jetzt darauf, beim Turnier im nächsten Jahr erneut mit frischer Kraft anzugreifen!

      Text und Fotos: Robin Weihbrecht & Gregor Steffens

      Basketballturnier1

      Basketballturnier3

      Basketballturnier2

 
  • Fussball
    • Kicken & Lesen

      Gesamtschule Nippes gewinnt dritten kicken&lesen Köln-Jahrgang

      Abschlussturnier_15_16_Gesamtsieger_1_800x481

      Zum Abschluss des dritten Jahrgangs von kicken & lesen Köln wurde es noch einmal richtig spannend. Am vergangenen Freitag, 24.06.2016, trafen die acht Projektteams im RheinEnergieSportpark beim abschließenden Fußballturnier aufeinander und kickten um die letzten Punkte in der Gesamtwertung.
      Alle Teams hatten ein Ziel vor Augen, den kicken & lesen Köln-Wanderpokal an ihre Schule zu holen. Doch am Ende ließ sich das Team von der Gesamtschule Nippes den Sieg nicht nehmen. Sie hatten bereits den Bookslam® mit einer überzeugenden und kreativen Performance für sich entschieden. Beim Lesen hingegen holte die Ernst-Simons-Realschule mächtig auf, sodass beide Teams Kopf an Kopf ins Fußballturnier gingen. Dort genügte dem Team aus Nippes schließlich der zweite Platz, um den Pokal zu sichern. Die Kicker von der Ernst-Simons-Realschule erwischten gerade in der Offensive einen rabenschwarzen Tag, sodass es nicht ganz zum Gesamtsieg reichte.


      • Stacks Image 748513
      • Stacks Image 748514
      • Stacks Image 748515
      • Stacks Image 748516
      • Stacks Image 748517
      • Stacks Image 748518
      • Stacks Image 748519
      • Stacks Image 748520
      • Stacks Image 748521
      • Stacks Image 748522
      • Stacks Image 748523


      Die Gesamtschule Nippes zog vor allem in der Vorrunde des Fußballturniers ein starkes Passspiel auf und vergaß auch nicht das Toreschießen. Aber auch die Gesamtschule Mülheim, die am Ende die glücklichen Sieger beim Fußballturnier waren, überzeugten spielerisch. Dort entschied Ausdauer und Kraft über die letzten k&l-Punkte. Gut für die Jungs aus Mülheim, die ein wenig fitter waren, denn sie bekamen als Turniersieger einen lebensgroßen Geißbock überreicht.Außerdem konnten sie sich in der Gesamtwertung noch auf den dritten Platz vorschieben.
      Und so verteilen sich die gesamten Platzierungen bei kicken & lesen Köln in diesem Jahrgang:
      1 Gesamtschule Nippes
      2 Ernst Simons Realschule
      3 Gesamtschule Mülheim
      4 Johannes-Gutenberg- Realschule
      5 Heinrich-Böll Gesamtschule
      6 Hauptschule Ringelnatzstr.
      7 Schule Auguststr.
      8 Edith-Stein-Realschule


      Breakdance, Perücken und Kicker auf der Bühne - Bookslam Sieger aus Nippes

      Bookslam_15_16_Sieger_800x533

      Die ersten Punkte für die Gesamtwertung von kicken & lesen Köln 2015/16 sind vergeben. Das Team der Gesamtschule Nippes konnte die Jury, bestehend aus jeweils fünf Jungs der acht Projektteams, überzeugen und ging somit in der Gesamtwertung um den kicken & lesen Köln-Pokal in Führung.

      Doch es war ein knapper Sieg, der wohl durch die spektakuläre  Breakdance-Einlage zweier Schüler entschieden wurde. Die Ernst-Simons-Realschule aus Müngersdorf bekam für ihr Rap-Battle in Kombination mit Fußball-Skills sechs Zähler weniger und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Die Mannschaft der Gesamtschule Mülheim landete mit ihrem Slam zu „Das Geheimnis der Masken“  von Ken Follett als drittes auf dem Podium. Alle drei Siegerteams wurden nicht nur mit Punkten für die Gesamtwertung sondern auch mit Büchergutscheinen im Gesamtwert von 250,00€ von dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels belohnt. Dennoch konnten alle acht Teams mit kreativen 3-Miunten-Auftritten absolut überzeugen.

      Folgende Buchtitel wurden vorgestellt:


      Gesamtschule Nippes:
      Samba kicker - Aufruhr im Stadion, Fabian Lenk
      Ernst-Simons-Realschule:
      Die Fußballhaie, Andreas Schlüter
      Gesamtschule Mülheim:
      Das Geheimnis der Masken, Ken Follett
      Johannes-Gutenberg-Realschule Godorf:
      Dracula und ich, Andreas Schlüter
      Heinrich-Böll-Gesamtschule:
      Coolman und ich - Voll auf die Zwölf, Rüdiger Bertram
      Hauptschule Ringelnatzstraße:
      Die wilden Fussballkerle, Joachim Massanek
      Schule Auguststraße:
      Justice League, Michael Teitelbaum
      Edith-Stein-Realschule:
      Bradley -Letzte Reihe - letzter Platz, Louis Sachar



      Kolja Schultz

    • 26.09.2019 CvO-Fußballteam qualifiziert sich für Finalrunde im Frühjahr
      Am 26.09.2019 begaben sich vierzehn motivierte Jungen aus den Klassen 6-8 auf den Weg zum Fußballturnier im Sportpark Müngersdorf, um unsere Schule bei den Stadtmeisterschaften der Wettkampfklasse III (Jg. 2005-2007) zu vertreten. Bei verregnetem „Fritz-Walter-Wetter“ ließen die CvO-Kicker keinen Zweifel aufkommen und qualifizierten sich souverän für die Finalrunde im Frühjahr 2019.

      Im ersten Gruppenspiel zeigte unsere Mannschaft schnell, dass mit ihnen heute zu rechnen war. Zwei wunderschöne Tore von Luis aus der 8c endeten mit einem verdienten 2:0 Sieg. Durch mannschaftliche Geschlossenheit wurde die ein oder andere Nervosität in der Abwehr ausgebügelt.

      Im zweiten Gruppenspiel motivierte unser Lehrer die CvO-Elf zusätzlich, denn schließlich war der Gegner die Lise-Meitner-Gesamtschule. In dem Spiel trafen zwei Lehrer mit ihren Teams aufeinander, die sich seit längerer Zeit gut kennen. Durch Tore von Luis (8c) und Fabien (6b) ging man auch hier in einem fairen Spiel als Sieger hervor.

      Schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen die Eichendorf-Realschule standen wir als Gruppensieger fest. Um allen vierzehn Kickern ausreichend Spielzeit zu geben, wurde durchrotiert und taktisch experimentiert. Beide Mannschaften wollten den Sieg, was schließlich in einer verdienten Punkteteilung endete. Beim 2:2 Unentschieden schossen Sory und Fabien (beide 6b) die Tore.

      Mit guter Laune freuen wir uns auf die nächsten Aufgaben. Mal gucken was im Frühjahr in der Finalrunde noch möglich ist.

      1909_Fussballturnier

© Carl-von-Ossietzky-Gesamtschule-Köln / Kontakt
Last Modified mit JavaScript


Wir möchten nicht, das Sie ungefragt unsere Seiten ausdrucken.