Die Schülervertretung 2019 / 20

Schülersprecherin: Alin Kirpik (Q2)
Vertreter: Felat (9b)

VBezirksdelegierte: Lisa (10a), Gözde (10a)
Vertreter*in: Lorenz (6a), Mina (6b)

Mitglieder der Schulkonferenz:
Alin Kirpik (Q2)
Soumaya (10c)
Ahmet (Q2)
Ruben (EF)
Felix
Evan (EF)

Vertreter*innen der Schulkonferenz:
Felat (9b)
Lisa (10a)
Gözde
Semih
Adnan (8a)
Simon (Q1)

Kassenwart: Alin Kirpik (Q2)
Kontakt zur SV

SV_2016

Die SV-Verbindungslehrer sind dieses Jahr:

235

Vanessa Kraus

234

M. Elsner

SV Ehrungen - "Von der Idee zur Tradition"
Die Idee...
...wir als SV haben uns überlegt, dass Beteiligte unserer Schule, die sich für die Schule einsetzen, Aufgaben übernehmen, ehrenamtlich tätig sind und zusätzlich Verantwortung übernehmen, ein „Dankeschööööön!“ verdienen!

Somit möchten wir eine Wertschätzung- und Anerkennungskultur schaffen!

Das Konzept…
…wir sagen Schüler*innen, Lehrer*innen und außenstehenden Personen Dankeschön!

Dafür werden im laufenden Schuljahr Vorschläge seitens der Schüler*innen eingesammelt. Die Klassen können im Rahmen der vorgegebenen Kriterien Vorschläge einreichen.
Die Vorschläge werden dann von der Jury ausgewertet.

Stacks Image 772157
Stacks Image 772163
Stacks Image 772167
Stacks Image 772169
Wir danken für 2018/19:

  • Herr Gleske
  • (Partnerschule Indianapolis) Frau Limberger, Frau Schlang, Herr Lill
  • (Partnerschule Oss) Frau Schubert, Herr Koßbiel
  • (SV Lehrer*in) Frau Kraus, Herr Yildiz
  • (Berufsorientierung) Frau Kohl, Herr Röttger

SV-Fahrt 2018/19


SV_2018_19
Die SV-Fahrt des Schuljahres 2018/19 startete am 24. Januar 2019 um 9:00 Uhr im Foyer der CvO Gesamtschule. Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 13. Jahrgangsstufe nahmen an der Fahrt teil. Um halb 10 fuhren wir mit der Bahn Richtung Hansaring. Als wir an der Haltestelle Hansaring angekommen waren, haben wir die Bahn S19 genommen. Wir fuhren mit dem Zug ca. eine Stunde und erreichten unser Ziel Windeck-Rosbach.
Von da aus sind wir 20 Minuten zu Fuß gegangen, es war sehr anstrengend. Nicht nur die Kälte (es hatte zuvor die Tage geschneit), sondern auch die Lage der Jugendherberge auf einem Berg machte dem ein oder anderen ganz schön zu schaffen. Als wir endlich ankamen, wurden wir sehr herzlich in der gemütlichen Waldjugendherberge empfangen. Anschließend hatten wir Zeit unsere Zimmer einzurichten und die Gegend zu erkunden.

Dann ging es auch schon an die Arbeit. Die meiste Zeit arbeiteten wir in Gruppen, um die SV-Arbeit weiter zu entwickeln, z.B. an Projekten, wie die Schule der Vielfalt, Regeln für den Bolzplatz, der Struktur der SV oder Ehrungen für besondere Leistungen. Nach eineinhalb Tagen harter und intensiver Arbeit sind wir zu erfolgreichen Ergebnissen gekommen. In den Gruppenarbeitsphasen hatten wir Möglichkeiten uns näher kennen zu lernen. Abends haben wir gemeinsam Gesellschaftsspiele gespielt und Pizza bestellt.
Am Samstag, den 26. Januar, sind wir nach dem Frühstück zurück nach Köln gefahren.

Die SV-Fahrt hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Dieser Bericht wurde geschrieben von:
Piet Buschmeyer, Melda Bostanci, Sophie Karatzas
  • Stacks Image 772000
  • Stacks Image 772001
  • Stacks Image 772002
  • Stacks Image 772003
  • Stacks Image 772005
© Carl-von-Ossietzky-Gesamtschule-Köln / Kontakt
Last Modified mit JavaScript

Wir möchten nicht, das Sie ungefragt unsere Seiten ausdrucken.

Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.